Aktuelle Bayerische Athleten – Rennrodeln

Geisenberger Nathalie
ASV Miesbach

Olympische Winterspiele
2010: 3. Platz / 2014: 1. Platz Einzel + 1. Platz Team / 2018:           1. Patz Einzel + 1. Platz Team
Weltmeisterschaften
2007: 4. Platz / 2008: 2. Platz / 2009: 2. Platz (+ 1. Platz Team)
2011: 2. Platz / 2012: 3. Platz / 2013: 1. Platz (+ 1. Platz Team)
2015: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2016: 1. Platz                                                                              2016: 1. Platz Einzel, 2. Platz Sprint + 1. Platz Team
2017: 6. Platz + 15. Platz Sprint
Europameisterschaften
2008: 1. Platz / 2012: 4. Platz / 2013: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 4. Platz / 2017: 1. Platz / 2018: 2. Platz, 2. Platz Team
Deutsche Meisterschaften
2007: 5. Platz / 2008: 1. Platz / 2009: 2. Platz / 2010: 2. Platz
2011: 1. Platz / 2012: 4. Platz / 2013: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz
Weltcup
43 Weltcup-Siege , 91 Podestplätze (Stand 04/2018)
Gesamt-Weltcup
2008: 3. Platz / 2009: 2. Platz / 2010: 2. Platz / 2011: 2. Platz
2012: 2. Platz / 2013: 1. Platz / 2014: 1. Platz / 2015: 1. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 1. Platz / 2018: 1. Platz
Junioren-Weltmeisterschaften
2004: 1. Platz / 2005: 2. Platz / 2006: 1. Platz / 2007: 1. Platz
Deutsche Juniorenmeisterschaften
2005: 1. Platz / 2006: 1. Platz


Felix Loch
RC Berchtesgaden

Olympische Winterspiele
2010: 1. Platz in Whistler
2014: 1. Platz Einzel + 1. Platz Team Sotschi / 2018: 5. Platz
Weltmeisterschaften
2007: 9. Platz / 2008: 1. Platz (+1. Platz Team)
2009: 1. Platz (+1. Platz Team) / 2011: 2. Platz
2012: 1. Platz (+1. Platz Team)
2013: 1. Platz (+1. Platz Team) / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 6. Platz, 10. Platz Sprint
Gesamt Weltcup
2008: 6. Platz / 2009: 4. Platz / 2010: 3. Platz / 2011: 2. Platz
2012: 1. Platz / 2013: 1. Platz / 2014: 1. Platz / 2015: 1. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 2. Platz, 2. Platz Sprint / 2018: 1. Platz, 2. Platz Sprint
Junioren-Weltmeisterschaften
2006: 1. Platz / 2007: 1. Platz / 2008: 2. Platz
Junioren-Gesamtweltcup
2006: 1. Platz
Europameisterschaften
2008: 6. Platz / 2012: 3. Platz / 2013: 1. Platz / 2015: 3. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 4. Platz / 2018: 2. Platz 
Deutsche Meisterschaften
2007: 4. Platz / 2008: 3. Platz / 2009: 1. Platz / 2010: 1. Platz
2012: 1. Platz / 2014: 1. Platz / 2015: 4. Platz / 2016: 1. Platz
Weltcups
38 Weltcup-Siege, 62 Podestplätze (Stand 04/2018)


Tobias Wendl
RC Berchtesgaden

Olympische Spiele
2014: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2018: 1. Platz (+ 1. Platz Team)
Weltmeisterschaften
2007: 9. Platz / 2008: 2. Platz / 2009: 7. Platz / 2012: 4. Platz
2013: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2015: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2016: 1. Platz / 2017: 2. Platz, 1. Platz Sprint
Gesamt-Weltcup
2008: 5. Platz / 2009: 4. Platz / 2010: 4. Platz / 2011: 1. Platz
2012: 2. Platz / 2013: 1. Platz / 2014: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 2. Platz, 2. Platz Sprint / 2018: 2. Platz, 2. Platz Sprint
Junioren-Weltmeisterschaften
2005: 1. Platz / 2006: 1. Platz
Europameisterschaften
2010: 2. Platz / 2012: 2. Platz / 2013: 2. Platz
2015: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2016: 2. Platz / 2017: 1. Platz / 2018: 2. Platz
Deutsche Meisterschaften
2007: 3. Platz / 2008: 3. Platz / 2010: 2. Platz / 2011: 1. Platz
2012: 1. Platz / 2013: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz
Weltcup
40 Weltcup-Siege, 77 Podestplätze (Stand 04/2018)


Tobias Arlt
WSV Königssee

Olympische Spiele
2014: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2018: 1. Platz (+1. Platz Team)
Weltmeisterschaften
2007: 9. Platz / 2008: 2. Platz / 2009: 7. Platz / 2012: 4. Platz
2013: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2015: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2016: 1. Platz / 2017: 2. Platz, 1. Platz Sprint
Gesamt-Weltcup
2008: 5. Platz / 2009: 4. Platz / 2010: 4. Platz / 2011: 1. Platz
2012: 2. Platz / 2013: 1. Platz / 2014: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz / 2017: 2. Platz, 2. Platz Sprint / 2018: 2. Platz + 2. Platz Sprint
Junioren-Weltmeisterschaften
2005: 1. Platz / 2006: 1. Platz
Europameisterschaften
2010: 2. Platz / 2012: 2. Platz / 2013: 2. Platz
2015: 1. Platz (+ 1. Platz Team) / 2016: 2. Platz / 2017: 1. Platz / 2018: 2. Platz
Deutsche Meisterschaften
2007: 3. Platz / 2008: 3. Platz / 2010: 2. Platz / 2011: 1. Platz
2012: 1. Platz / 2013: 1. Platz / 2015: 2. Platz / 2016: 1. Platz
Weltcup
40 Weltcup-Siege, 77 Podestplätze (Stand 04/2018)


Anna Berreiter
RC Berchtesgaden

Jungend A Weltcup:
2015/2016: 2. Platz Königssee, 1. Platz Altenberg, 1. Platz Oberhof
Jugend A Gesamtweltcup:
2015/2016: 2. Platz

Deutsche Meisterschaft Junioren B:
2015/2016: 3. Platz    /    2016/2017: 2. Platz

Deutsche Meisterschaft Junioren A:
2016/2017: 3. Platz                                                                                               Junioren Europameisterschaften:
2017: 5. Platz


Markus Hummer
RC Berchtesgaden

Deutsche-Meisterschaften
2. Platz Junioren A 2016
Junioren-Weltcup
1. Platz Lillehammer 2015/2016
3. Platz Königssee 2015/2016
Junioren-Gesamtweltcup
3. Platz 2016


Brendel Florian (DC-Kader)
RC Berchtesgaden

Erfolge 2016/2017:

6. Platz Deutsche Meisterschaft
6. Platz Deutscher Jugend A Cup
1. Platz Bayersiche Meisterschaft

 

Erfolge 2017/2018:

2. Platz Deutsche Meisterschaft Jugend A
2. Platz Deuscher Jugend A Cup
1. Platz Bayerische Meisterschaft

 

 


Fricke Niklas (DC-Kader)
RC Berchtesgaden 

Erfolge 2017/2018:

3. Platz Deutsche Meisterschaft Jugend A
4. Platz Deuscher Jugend A Cup
2. Platz Bayerische Meisterschaft