Skeleton: Talentsuche am Sommerfest

25.07.2018: Die letzten Schultage wurden noch ausgenutzt um nach neuen Sporttalenten Ausschau zu halten. Unsere Skeletontrainer waren dieses mal in Bad Reichenhall am Sommerfest des Karlsgymnasiums. Es gab ein großes Interesse, bald werden die ersten Kids am Training teilnehmen.


Skeleton: Olympische Spiele in PyeongChang

17.02.2018: Tina Hermann vom WSV Königssee erreichte einen guten 5. Platz im Skeleton bei den olympischen Spielen in PyeongChang. Mehr Infos hier.


Rennrodel: Olympische Spiele in PyeongChang

12.02.2018: Felix Loch vom RC Berchtesgaden hatte im letzten Lauf Pech - nach drei super Läufen führte der gebürtige Berchtesgadener, doch konnte aufgrund eines Fehlers im letzten Lauf seinen Vorsprung nicht weiter ausbauen und fiel zurück auf den 5. Platz.

13.02.2018: Natalie Geisenberger aus Miesbach hingegen holte bei den Damen GOLD!!!

14.02.2018: Ebenso gratulieren wir Tobias Wendl und Tobias Arlt zu GOLD im Doppelsitzer.

15.02.2018: Den krönenden Abschluss bildete die Team-Staffel, auch hier gab es GOLD für Deutschland!!! Mehr Infos hier.


DJC Skeleton: 10 Podestplätze für bayerische Athleten

08.02.2018: Bayerische Festspiele in Altenberg zum DJC Skeleton 2018! Unglaubliche 10 Podestplätze konnen die bayerischen Athleten einfahren:

Jugend weiblich: 1. Platz: Votz; 2. Platz: Schellmoser; 3. Platz: K. Semerad

Jun. B weiblich: 2. Platz: Votz; 3. Platz: Schellmoser

Jugend männlich: 1. Platz: Nydegger

Jun. B männlich: 1. Platz: Keisinger, 2. Platz: Renner

Jun. A männlich: 1. Platz: Keisinger, 2. Platz: Renner

 

 

 


Rennrodel: EM in Sigulda (LAT)

28.01.2018: Felix Loch konnte sich beim Weltcup-Finale den zweiten Platz sichern und gewann gleichzeitig EM-Silber. Auch Natalie Geisenberger aus Miesbach zeigte sich in Topform und gewann ebenso EM-Silber - wir freuen uns sehr auf Olympia und wünschen den bayerischen Topathleten viel Erfolg!


Bob: Hafer Vizejuniorenweltmeister im 2er

28.01.2017: Um nur 0,02 Sekunden verfehlte das Bobteam Hafer im 2er den Titel der Juniorenweltmeisterschaft in St. Moritz. Super Leistung! Mehr in den nächsten Tagen auf www.bsd-portal.de


Skeleton: Junioren Weltmeisterschaften - Keisinger holt Bronze, Fernstädt gewinnt!

St. Moritz (25.01.2018) Am 25. Januar 2018 wurden im Schweizer Nobelort St. Moritz auf dem Oympia Bobrun St. Moritz-Celerina die Junioren-Weltmeisterschaften im Skeleton ausgetragen.

Bei den Frauen gewann die 21-jährige Berchtesgadenerin Anna Fernstädt mit einem Vorsprung von 81 hundertstel Sekunden.Dritter bei den Männern wurde der 20-jährige Felix Keisinger aus Berchtesgaden, der am Tag zuvor im Training noch gestürzt war. Keisinger sicherte sich mit der JWM-Bronzemedaille zugleich seinen neunten Podestplatz in dieser Saison. Super Leistung! Mehr Infos hier.  


Rennrodel: Weltcup in Lillehammer mit bayerischem Podestplatz

20.01.2018: Team Eggert/Benecken gewannen den vorletzten Weltcup im norwegischen Lillehammer und holten sich ihren 8. Saisonsieg. Tobias Wendl und Tobias Arlt aus dem bayerischen Schönau am Königssee fuhren auf Platz 3. - Wir freuen uns auf Olympia!


Bob und Skeleton: Weltcup am Königssee

19.01.2018: Wieder ein toller Erfolg für Tina Hermann, am Königssee konnte sie sich den 2. Platz sichern. Vor ihr war nur noch Jaqueline Lölling. Die bayerische Anna Fernstädt fuhr auf den guten 5. Platz. Mehr Infos hier.


Rennrodel: Weltcup in Oberhof

Oberhof (bsd/14.01.2018) Beim siebten VIESSMANN Rennrodel-Weltcup in Oberhof stellte der dreifache Olympiasieger Felix Loch erneut seine Dominanz unter Beweis und sicherte sich seinen vierten Saisonsieg. Natalie Geisenberger aus Miesbach sicherte sich bei den Damen genau wie die Doppelsitzer aus Schönau Wendl/Arlt den zweiten Platz. In der Teamstaffel war Deutschland mit Felix Loch ungeschlagen. Mehr Infos hier.


Bob: 2. Platz für Hafer beim Europacup in Altenberg

13.01.2018: Die deutschen Bobfahrer dominieren im Viererbob in Winterberg und sichern sich die ersten vier Plätze. Bobteam Oelsner gewinnt vor Bobteam Hafer, Jannusch und Buchmüller. Weitere Infos in Kürze auf www.bsd-portal.de


Skeleton: Kilian von Schleinitz gewinnt ICC in Altenberg

13.01.2018: Beim letzten Intercontinental Cup in Altenberg konnten sich die deutschen Skeletonis alle Podestplätze sichern. Kilian von Schleinitz gewinnt vor Michael Zachrau und Felix Keisinger. Mehr Infos hier.


Skeleton: Tina Hermann wird Zweite in St. Moritz

12.01.2018: Beim siebten Skeleton-Weltcup in St. Moritz sicherte sich Tina Hermann als beste Deutsche den zweiten Platz. Den Sieg holte sich Janine Flock aus Österreich. Elisabeth Vathje aus Kanada wurde Dritte. Anna Fernstädt furh auf den fünften Platz. Mehr Infos hier.


Skeleton: Europacup in Altenberg mit bayerischen Sieg

12.01.2017: Der siebte Europacup im DKB Eiskanal in Altenberg endete für Martin Rosenberger mit einem sensationellen Ergebnis. Der Bischofswieser fuhr auf den 1. Platz. Bei den Damen wurde Stefanie Votz Zehnte.


Skeleton: Bayerischer Podestplatz beim ICC in Altenberg

12.01.2018: Einen guten 3. Platz konnte sich heute Kilian von Schleinitz beim ICC in Altenberg sichern! Mehr Infos in Kürze auf www.bsd-portal.de 


Bob: Bayerische Erfolge beim Europacup in Winterberg

12.01.2017: Der erste Tag des Europacup-Wochenendes in der Veltins EisArena Winterberg endete mit einem guten Ergebnis für Christoph Hafer. Er konnte sich den zweiten Platz im kleinen Schlitten mit Teamkollege Schneider sichern!


Naturbahn: 2. GRM Group World Cup

Latzfons (ITA) 09.1.2017 – Am Wochenende hat der Naturbahnrodel-Weltcup im italienischen Latzfons Station gemacht. Die deutsche Mannschaft konnte dort trotz einiger Verletzungen ein sehr gutes Ergebnis einfahren. Allen voran war es wieder das Duo Josef Limmer (SC Riesserssee) und Simon Dietz (WSV Unterammergau), sie konnten sich einen 7. Platz sichern. Sara Bachmann vom WSV Unterammergau landete  auf Platz sechs. Zufrieden sind auch Lisa Walch und Michaela Niemetz (beide WSV Unterammergau). Sie beendeten das Rennen auf Platz neun und zehn. Bei den Herren zeigte vor allem Marius Schmelzer (WSV Oberaudorf), dass er großes Potential hat. Als bester Deutscher landete er auf dem 8. Platz. Mehr Infos hier.


Rennrodel: Weltcup am Königssee

Königssee (bsd/06.01.2018) Der erste Wettkampftag des Weltcup-Wochenendes am Königssee startete mit dem Dreifachtriumph der deutschen Doppelsitzer. Tobias Wendl und Tobias Arlt fuhren souverän auf den ersten Platz. Die Rodel-Damen Natalie Geisenberger, Dajana Eitberger und Jessica Tiebel sicherten sich alle drei Podestplätze und fuhren ein weiteres tolles Mannschaftsergebnis ein. Mehr Infos hier.

Königssee (bsd/07.01.2018) Die deutsche Siegesserie in der VIESSMANN Team-Staffel-Serie 2017/18 wurde beim sechsten Rennrodel-Weltcup am bayerischen Königssee nun endgültig gebrochen. Das deutsche Team mit Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig und dem Duo Tobias Wendl/Tobias Arlt wurde aufgrund eines Fehlstarts disqualifiziert. 

Bei den Herren wurde Lokalmatador und Halbzeitführender Felix Loch elfter. Im zweiten Lauf hatte er mit einem Fahrfehler zu kämpfen und fiel dadurch auf den elften Platz zurück.

 

 


Bob: Hafer wieder am Podest

05. Januar 2018: Beim 7. Europacup im österreichischen Igls konnte sich Christoph Hafer mit Michael Salzer den 3. Platz im kleinen Schlitten sichern.


Skeleton: Bayerischer Zweifacherfolg

Altenberg (bsd/05.01.2018) Beim Weltcup in Altenberg gab es gleich einen deutschen Dreifacherfolg. 1. Platz ging an Jaqueline Lölling. Tina Hermann, die nach dem ersten Lauf auf Rang zwei gelegen hatte, fuhr mit 13 hundertstel Sekunden Rückstand auf Lölling auf den zweiten Platz. Die dritte deutsche Starterin Anna Fernstädt komplettierte das sensationelle deutsche Ergebnis mit dem dritten Rang (+ 0,43 Sek.) und holte sich zugleich ihren ersten Podestplatz der neuen Saison. Mehr Infos hier.


Naturb.: Walch & Limmer/Dietz auf 2. Platz

OBDACH-WINTERLEITEN (FIL/31.12.2017) Vom 30. bis 31. Dezember 2017 fanden im österreichischen Obdach- Winterleiten die Auftaktrennen für die Saison 2017/2018 des Junioren-Weltcups im Rennrodeln auf Naturbahn statt. Bei den Juniorinnen konnte Lisa Walch sowie die Doppelsitzer Josef Limmer/Simon Dietz einen guten 2. Platz erreichen.


Schöne Weihnachten!

Der BBSV wünscht allen Sportlern und Fans schöne Weihnachten und ein unfallfreies neues Jahr 2018!


Rennrodel: Weltcup in Lake Placid (USA)

16. Dezember 2017: Beim vorletzten Weltcup-Rennen in Lake Placid (USA) fuhren Wendl/Arlt im Doppel sowie Felix Loch im Einzelrennen auf den siebten Platz. Natalie Geisenberger konnte das Rennen bei den Damen für sich entscheiden! Mehr Infos hier.


Bob: Hafer gewinnt Europacup

15. Dezember 2017: Christoph Hafer gewinnt mit Tobias Schneider souverän den Europacup in La Plagne.

17. Dezember 2017: Auch im großen Schlitten konnte Bobteam Hafer das Rennen für sich entscheiden - 1. Platz - super Leistung!


Rennrodel: Auch in Calgary Podestplätze

09. Dezember 2017: Natalie Geisenberger fällt nach Halbzeitführung beim Weltcup in Calgary auf den Dritten Rang zurück. Felix Loch sichert sich seinen dritten Saisonsieg und Wendl/Arlt sichern sich ebenfalls den 3. Platz. Mehr Infos hier.


Rennrodel: Weltcup in Altenberg - Bayerische Athelten wieder am Podest

03.12.2017: Felix Loch, Halbzeitführender nach dem ersten Lauf, bei ihm platzte endlich der Knoten – mit einem souveränen zweiten Lauf konnte der Olympiasieger von 2014 seinen ersten Saisonsieg in Altenberg einfahren. Die Doppelsitzer Wendl/Arlt kamen leider nur auf den undankbaren 4. Platz.

Der erste Advent wurde mit einem Dreifachtriumph der deutschen Rennrodeldamen eingeläutet. Die bayerische Natalie Geisenberger war auch beim dritten Saisonweltcup 2017/18 nicht zu schlagen.

Felix Loch, Natalie Geisenberger und das Doppelsitzer-Duo Toni Eggert und Sascha Benecken konnten auch die zweite Team-Staffel der Saison in Altenberg mit 0,313 Sekunden Vorsprung gewinnen. Mehr Infos hier.


Skeleton: Super Leistung der bayerischen Damen beim Weltcup in Whistler

Whistler (bsd/26.11.2017) dritter Platz für Tina Hermann und der sechste Rang für Anna Fernstädt im kanadischen Whistler. Das bislang beste Mannschaftsergebnis! Mehr Infos hier.


Rennrodeln: Weltcup in Winterberg mit guten bayerischen Ergebnissen

27.11.2017: Zweiter und zugleich bester Deutscher wurde Felix Loch beim Weltcup in Winterberg. Bei den Doppelsitzer wurden die bayerischen Tobis zweiter und Natalie Geisenberger gewann bei den Damen. Super Leistung! Mehr Infos hier.


Bob: Europacup in Altenberg

25.11.2017: Die bayerischen Damen machten es vor: Bobteam Sandra Kroll holte sich den 3. Platz beim Europacup in Altenberg. Bobteam Hafer fuhr im kleinen und großen Schlitten auf den sensationellen zweiten Platz! Wir gratulieren!


Rennrodel: Weltcup mit bayerischen Podestplätzen

Innsbruck/Igls (19.11.2017) Felix Loch und Wendl/Arlt fuhren auch einen guten Dritten Platz beim Weltcup in Igls/Österreich. Natalie Geisenberger gewann sogar das Rennen auf der Bahn, auf der sie definitiv noch eine Rechnung offen hatte.... Und zum Schluss gab es noch eine Sieg bei der Teamstaffel mit bayerischer Beteiligung. Mehr Infos hier.


Skeleton: Gute Ergebnisse beim Europacup

Winterberg (bsd/20.11.2017) Am Freitag, 17. November und Samstag, 18. November fanden in Winterberg zwei Europacuprennen im Skeleton statt. Martin Rosenberger vom WSV Königssee gewann den 3. Europacup, Rady musste sich mit dem 4. Platz zufrieden geben. Beim 4. Europacuprennen gelang Martin Rosenberger wieder auf das Podest - mit einem super 2. Platz. Mehr Infos hier.


Skeleton: Intercontinental Cup in Calgary

15.11.2017: Beim zweiten ICC in Calgary konnte Kilian von Schleinitz den 3. Platz erreichen. Anna Fernstädt konnte bei den Frauen sogar den ersten Platz erzielen!!! Super gemacht! Mehr Infos auf Facebook oder Instergram #BSDsports.


Bob: Bobteam Hafer auf 3. Platz

12.11.2017: Bobteam Hafer schafft es bei Europacup in Lillehammer auf den 3. Platz. Mehr Infos findet ihr auf Facebook BSD oder #BSDsports


Skeleton: Tina Hermann Top Ten in Lake Placid

Berchtesgaden (bsd/09.11.2017) Der amerikanische Wettergott hatte in den letzten Tagen kein rechtes Einsehen mit dem internationalen Skeletonsport. Zu warmes Wetter verhinderte ausreichende Trainingsfahrten. Trotzdem konnte Tina Hermann unter den Top Ten fahren. Mehr Infos hier.


Skeleton: Sensationeller Auftakt bei den Junioren

Whistler (bsd/06.11.2017) Anna Fernstädt und Kilian v. Schleinitz haben im kanadischen Whistler den ersten InterContinentalcup (ICC) der Saison gewonnen. Bei den Frauen siegte am Samstag (06.11.) die junge Berchtesgadenerin – mit beinahe neuem Streckenrekord – vor der Kanadierin Lanette Prediger (+ 0,7 Sek.) und der Schweizerin Marina Gilardoni (+ 1,57 Sek.). Janine Becker, Rookie der Mannschaft, fuhr auf der für sie neuen Bahn auf Rang 14.

Die jungen Männer konnten beim Saisonauftakt sogar einen Doppelerfolg feiern. Kilian v. Schleinitz holte sich vor seinem Teamkollegen Felix Keisinger und dem Russen Pavel Kulikov, die beide zeitgleich auf Rang zwei fuhren (+0,24), den Sieg. Mehr Infos hier.


Bob: EC Selektion am Königssee

Königssee (bsd/03.11.2017) Am Freitag, 3. November 2017 nahm das Trainerteam um Junioren-Bundestrainer Matthias Höpfner die Nominierung des Europacup-Teams der Saison 2017/18 vor. Aus bayerischer Sicht hat es das Bobteam Hafer und Kroll geschafft. Mehr Infos hier.


Rennrodeln: Natalie Geisenberger Deutsche Meisterin

Altenberg (bsd/22.10.2017) Die deutschen Rennrodler starteten mit ihren nationalen Titelkämpfen am Sonntag, 22. Oktober 2017 in Altenberg in die Olympiasaison. Natalie Geisenberger aus Miesbach konnte ihren ersten Erfolg der neuen Saison feiern - sie wurde Deutsche Meisterin. Mehr Infos hier.


Skeleton: Trainingslager 2017 in Wien

7. September 2017: Das Skeleton Nachwuchsteam war vom 27.8.-2.9.2017 im
Sommertrainingslager im BSFZ Südstadt Wien. Das wunderbare Wetter wurde nicht nur sportlich ausgenutzt, auch die tollen Grillabende waren ein voller Erfolg!


Rennrodel: Stützpunkttrainer/in gesucht

Aufgepasst!!!

Der BBSV sucht ab 15.10.2017 einen hauptamtlichen Stützpunkttrainer/eine hauptamtliche Stützpunkttrainerin für die Sportart Rennrodel am Stützpunkt Berchtesgaden. Hier geht es zur Ausschreibung.


Naturbahn: Anschubtraining am Königssee

August 2017: Mit 8 Athleten waren die Naturbahnrodler beim Anschubtraining am Königssee.

Gerhard Pilz und Herbert Kögl, beide Trainer des BSD, haben das Training geleitet.

Die jungen Sportlerinnen und Sportler machen gute Fortschritte und freuen sich schon auf die kommende Saison.


Bockerlrennen 2017

August 2017: Nach einer Pause im letzten Jahr wird es 2017 endlich wieder eine bayerische Meisterschaft im Bockerlrennen geben. Termin ist am Sonntag, 08. Oktober 2017 am Blomberg. Infos zur Veranstaltung gibt es beim Bockerlclub Isarwinkel.  


Skeleton: Sommertraining der anderen Art

Juli 2017: Ein abwechslungsreiches Sommertraining hatten unsere jungen Skeletonis. Sie durften sich am Trampolin versuchen. Professionelle Unterstützung gab es aus der Abteilung Snowboard Freestyle mit Hansi Höpfl.


Rodel-Nachwuchs: Trainigslager Neusiedler See

28.06.2017: Die Rodelkids von Trainer Andi Graitl sind auch im Sommer aktiv. Dieses Jahr wurde fleißig am Neusiedler See trainiert. Die Trainingsgruppe war gemeinsam beim Radfahren, Inlineskaten und haben sogar einen Surfkurs absolviert. "Die Kids hatten dabei viel Spaß und der Zusammenhalt der Gruppe wurde gestärkt" so Trainer Andi Graitl, der sich schon auf die kommende Saison mit seinen Sprösslingen freut.

 


Generalversammlung BBSV

 20.06.2017: Der Termin für die nächste Generalversammlung des BBSV steht. Am 8. Juli 2017 findet die Versammlung am Irschenberg statt.

Nähere Auskunft kann hierzu Herr Kämmerer unter der Telefonnummer: 089/15 70 23 61 geben.


Wettkampfkalender der IBSF steht

18.06.2017: Der Internationale Bob & Skeleton Verband IBSF hat den Wettkampfkalender für die folgende Olympiasaison 2017/18 bekannt gegeben. Im kommenden Winter werden die XXIII. Olympischen Winterspiele im Februar 2018 im koreanischen PyeongChang das Highlight der Saison bilden.

 

IBSF Saison 2017/2018:

1. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Lake Placid (USA) 5. - 10. Nov. 2017
2. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Park City (USA) 13. - 18. Nov. 2017
3. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Whistler Mountain (CAN) 20. - 25. Nov. 2017
4. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Winterberg (GER) 4. - 10. Dez. 2017
5. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Innsbruck (AUT) 11. - 17. Dez. 2017
6. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Altenberg (GER) 1. - 7. Jan. 2018
7. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup St. Moritz (SUI) 8. - 14. Jan. 2018
8. BMW IBSF Bob + Skeleton Weltcup Königssee (GER) 15. - 21. Jan. 2018
XXIII. Olympische Winterspiele in PyeongChang (KOR) 9. - 25. Feb 2018
IBSF Para-Sport Weltmeisterschaften 6. - 11. März 2018

 

 


Der BBSV trauert um Leonhard Nagenrauft

Der BBSV trauert um Leonhard Nagenrauft, der am 22. Mai 2017 im Alter von 79 Jahren gestorben ist. Nagenraufts größter Erfolg war 1967 der Europameistertitel auf seiner Hausbahn am Königssee. 1971 gewann der für den RC Berchtesgaden startende Athlet bei den Weltmeisterschaften in Olang/Südtirol die Silbermedaille.

1972 wurde er neuerlich am Königssee hinter zwei Rodlern aus der damals aufstrebenden DDR Dritter. Im gleichen Jahr hatte Nagenrauft bei den Olympischen Winterspielen in Sapporo Pech, als er mit knappem Rückstand auf die Medaillenränge hinter vier DDR-Rodlern Fünfter wurde. 1966, 1967, 1969 und 1973 wurde er deutscher Meister im Einsitzer, 1969 mit Hans Wimmer im Doppelsitzer.

Mit Leonhard Nagenrauft verliert der BBSV nicht nur einen Spitzensportler sondern auch einen begeisterten Rodelfan - du wirst uns immer in Erinnerung bleiben!


Rodelkids vom BBSV gratulieren Trainer Andi Graitl zur Hochzeit

Juni 2017: Die Rodelkids vom BBSV gratulieren Trainer Andi Graitl zur Hochzeit. Mit den Schlitten standen die kleinen Nachwuchsfahrer vor der Kirche Spalier. Auch das Präsidium vom BBSV gratuliert recht herzlich und wünscht den beiden alles erdenklich Gute für die Zukunft!


Saisonabschlussberichte 2017

Liebe Sportfreunde,

09. April 2017: Andi Graitl hat alle wichtigen Infos rund um die BBSV-Athleten der letzten Saison zusammengefasst! Hier geht es zum Saisonabschlussbericht 2017 Rennrodeln.

 

12. April 2017: Den Saisonabschlussbericht 2017 im Bereich Naturbahn könnt ihr hier nachlesen, alles Wissenswerte über die letzte Saison....


Viel Spaß beim Schmökern!


Naturbahn: Deutsche und Bayerische Meisterschaften

BSD (8. März 2017): Da Regen und Wärme die Bahn in Unterammergau zu stark in Mitleidenschaft gezogen hatten, mussten die Naturbahnrodler für ihre Titelkämpfe um den Deutschen und Bayerischen Meistertitel nach Südtirol ausweichen. Dort herrschten winterliche Bedingungen - top für die Naturbahnfahrer!

 

Und hier die Titelgewinner:

Deutsche Meisterschaft

Bayerische Meisterschaft

Schüler: Leo Niedermair

Schüler: Leo Niedermair

Jugend w: Sarah Schiller

Jugend w: Sarah Schiller

Junioren w: Lisa Walch

Junioren w: Lisa Walch

Junioren 1 m: Florian Limmer

Junioren 1 m: Florian Limmer

Junioren 2 m: Oliver Schiller

Junioren 2 m: Oliver Schiller

Damen: nicht vergeben

Damen: Michaela Niemetz

Herren: Marius Schmelzer

Herren: Marius Schmelzer

Senioren: Hubert Erb

Senioren: Hubert Erb

 

 


Rodelnachwuchs: Eisbärencup in Igls

BSD (27.02.2017) Der bayerische Rodelnachwuchs war letztes Wochenende beim Eisbärencup in Igls und konnte große Erfolge erzielen: 

 

Buben: 

1. Sebastian Horstmann WSV Königssee

2. Fabian Sehne RC Berchtesgaden

6. Markus Goldbrunner WSV Königssee

 

Mädchen:

4. Noemi Lietz WSV Königssee

5. Leana Meier WSV Königssee

7. Michelle Meczko WSV Königssee


Bob: BMW IBSF Bob- und Skeleton-WM: Doppelweltmeistertitel und Dreifachtriumph

Königssee (bsd/26.02.2017) Am zweiten Wochenende der BMW IBSF Bob- und Skeleton-WM 2017 am Königssee wurden die Weltmeistertitel im Skeleton sowie im Viererbob ermittelt. Nach den sensationellen Erfolgen der deutschen Skeletonis – einmal Gold und zweimal Silber – beendeten die Viererbobs der Männer die WM mit einem Doppelweltmeistertitel und insgesamt drei Medaillen. Mehr Infos hier.


Skeleton: BMW IBSF Bob- und Skeleton-WM am Königssee, Tina Herrmann auf Platz 2.

Königssee (bsd/25.02.2017) Am zweiten Wochenende der Bob- und Skeleton-WM 2017 am Königssee wurde am Samstagvormittag (25. Februar) der erste Weltmeistertitel vergeben – jener der Skeleton Frauen. Aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse am Vortag wurde der zweite Rennlauf abgebrochen, somit wurde die Skeleton-WM der Frauen in nur drei Rennläufen entschieden.
 
Die Goldmedaille holte sich die Halbzeitführende Jacqueline Lölling. Silber gewann ihre Teamkollegin und Weltmeisterin von 2016 Tina Hermann vom WSV Königssee. Dritte wurde Lizzy Yarnold aus Großbritannien. Die dritte deutsche und bayerische Starterin Anna Fernstädt vom RC Berchtesgaden verpasste leider das Podest und fuhr auf den sensationellen 4. Platz.


Naturbahnrodler: Weltcup-Finale in Umhausen

Auf den ersten Blick wirkt das Ergebnis beim Weltcup-Finale der Naturbahnrodler in Umhausen (Tirol) durchschnittlich ohne großen Ausreißer nach oben – so wie auch der Rest der Saison. Betrachtet man die Umstände aber genauer, darf man sehr positiv gestimmt in die Zukunft blicken. Denn das deutsche Team ist um einiges jünger als die anderen Teams im Weltcup. Hier geht es zu den Ergebnissen der Saison.


Der BBSV trauert um Gert Schabbehard

Heute am 10.02.17 ereilte uns die Nachricht vom Ableben von Gert Schabbehard. Er starb am 7.2.2017 im Kreise seiner Familie. Gert Schabbehard war ein treuer und unermüdlicher Unterstützer des Bayerischen Kufensports. Durch seinen Beruf- Gert Schabbehard war Lehrer - hatte er Zugang zu jungen Menschen und sein pädagogisches Geschick ermöglichte es ihm diese jungen sportinteressierten Schüler zu erfolgreichen Athleten auszubilden. Weltklasserodlerinnen wie Natalie Geisenberger wurden durch Gert Schabbehard entdeckt und geprägt! Gert Schabbehard war vom 10.10.1992 bis zum Jahr 2012 Sportwart für Kunstbahnrodeln im Bayerischen Bob- und Schlittensportverband.Sein Sachverstand und seine ruhige, besonnenen Art machten ihn zu einem unschätzbaren Mitstreiter für den Wintersport in Bayern.Unvergessen sind seine zahllosen Einsätze zu Trainings- und Wettkampffahrten von seinem Heimatort Miesbach an die Kunsteisbahn am Königssee. Woche für Woche und Wochenende für Wochenende transportierte und trainierte Gert Schabbehard die jungen Athleten mit Engagement und äußerster Gewissenhaftigkeit. Die Eltern wussten ihre Kinder stets gut aufgehoben und behütet.Mit Gert Schabbehard verliert der Bayerische Bob- und Schlittensportverband einen verdienten Funktionär und hochgeschätzten Kollegen.

Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei seiner Familie!

 

 

Hans Wolf von Schleinitz

Präsident


Nachwuchs gesucht!

Liebe Bob- und Schlittensport-Freunde!

 

Suchst du die sportliche Herausforderung?

Bist du schnellkräftig, mutig, leistungsbereit und

teamfähig? Dann melde dich - mehr Infos hier!